Julsche2.0

Diagnose: Hodgkin Lymphom / Lymphknotenkrebs / (t)AML

Hey, mein Name ist Jule und ich hatte bereits zweimal Krebs. Das erste Mal traf es mich 2018 mit einem Hodgkin Lymphom. Während dieser Zeit habe ich angefangen auf Instagram meine Erlebnisse, Sorgen und Gefühle zu teilen. Das Schreiben war für mich wie eine Art Ventil um meinen Gedanken Luft zu machen und auch einiges zu verarbeiten. Mitte 2019 kehrte ich in meinen Beruf als Bestatterin zurück bis ich im Februar 2021 die Diagnose Akute myeloische Leukämie (kurz AML) bekam. Das war echt ein Schock. Noch dazu weil die AML vermutlich durch die Chemotherapie meines Hodgkin Lymphoms entstanden ist und somit eine sekundäre bzw. therapieassoziierte AML ist. Nach 6 Monaten intensiver stationärer Chemotherapie wird nun sehr engmaschig kontrolliert ob ich evtl. noch eine Stammzellentransplantation benötige. Ich möchte anderen Betroffenen Mut machen, helfen zu verstehen was mit einem passiert und zum gegenseitigen Austausch beitragen. Denn mit Krebs ist man nicht allein.

Über welche Krebsart informierst du? Bist du metastasiert? (wird veröffentlicht): Hodgkin Lymphom & (t-)AML
Welche Anlaufstelle (Verein/Organisation/Selbsthilfegruppe) empfiehlst du die dir während deiner Erkrankung geholfen hat?: eisvogel e.V.

Quelle:  Julsche privat